Al Ain Oase

File 101

Eine grüne Oase inmitten der arabischen Wüste – in Al Ain wird die sagenhafte Welt aus 1001 Nacht Realität. Etwa 160 Kilometer östlich von Abu Dhabi an der Grenze zum Oman gelegen, ist die Oase nicht nur ein landschaftliches Juwel, sondern zugleich auch einer der historisch bedeutsamsten Orte des Emirats.
File 206Seinen Namen verdankt Al Ain dem Wasser, das in dieser Oase schon beinahe im Überfluss aus dem Boden sprudelt – „Ain“ bedeutet so viel wie „Quelle“ im Arabischen. Als Wasserstelle für wandernde Nomaden wurde dieses Städtchen einst auch gegründet, das sich innerhalb der letzten Jahrzehnte sprunghaft zur zweitgrößten Stadt des Emirats Abu Dhabi entwickelt hat. Dabei sind es aber nicht nur das satte Grün und die unzähligen Gärten, die Al Ain zu landesweiter Berühmtheit verholfen haben, sondern auch ihr wohl bekanntester Einwohner: Scheich Zayed II., der berühmteste Herrscher der Vereinigten Arabischen Emirate. Er wurde in Al Ain geboren und setzte sich zeit seines Lebens für die optische Gestaltung und Verschönerung seiner Heimatstadt ein. Heute findet sich daher in Al Ain unter anderem das Scheich Zayed Museum, welches das Leben und Wirken des populären Herrschers anhand vieler Originalgegenstände und Ausstellungsstücke auf abwechslungsreiche Weise zur Schau stellt.
File 209Weitere Sehenswürdigkeiten der Oasenstadt sind ihre Universität, welche die älteste ihrer Art in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist, und das Fußballstadion - das größte auf dem Staatsgebiet der Emirate. Wer auf der Suche nach weiteren Superlativen ist, der sollte sich einen Besuch in den Oasengärten und auf dem berühmten Kamelmarkt der Stadt nicht entgehen lassen. Hier können mit Sicherheit nicht nur die saftigsten Datteln, sondern auch die begabtesten Feilscher Al Ains ausfindig gemacht werden. Einen Tipp für den schönsten Sonnenuntergang gibt es ebenfalls: der Jabel Hafeet, der zweithöchste Berg der Emirate, befindet sich nur wenige Kilometer außerhalb Al Ains und bietet allabendlich märchenhafte Blicke über die Stadt und Umgebung.
Stadt der Brunnen, Stadt der Gärten, Stadt der Blumen – Al Ain ist all das und noch viel mehr. Überzeugen auch Sie sich davon.