Emirates Park Zoo

File 170

Der Emirates Zoo ist der erste Privatzoo der Vereinigten Arabischen Emirate und wurde im Jahr 2008 gegründet. Mit einer beeindruckenden Vielzahl an Tierarten, einem umfangreichen Aktivitätenangebot für Jung und Alt sowie regelmäßigen Shows, Events und Vorführungen zählt der Zoo längst zu den beliebtesten Attraktionen Abu Dhabis.
Selbsternanntes Ziel des Zoos ist es, seine Besucher für den Kontakt mit der Natur und der Tierwelt zu begeistern, Interesse zu wecken, und vor allem bei der jungen Generation ein Bewusstsein für Umwelt- und Tierschutz zu vermitteln. Der Zoo befindet sich etwa 35 Kilometer außerhalb Abu Dhabis und auf halber Strecke nach Dubai, sodass er sich hervorragend als Ausflugsziel für Besucher beider Städte eignet.
Zu den tierischen Attraktionen des Zoos zählen ein sibirischer Bär, ein Paar weißer Tiger, verschiedene Wildkatzen und eine Sammlung seltener Pythons; zudem gibt es eine Reihe an Themenparks, darunter den Vogelpark, den Primatenpark, den Ozeanpark und den Giraffenpark.
Kinder sind besonders Willkommen im Emirates Zoo. Es gibt nicht nur einen Streichelzoo, sondern auch die Möglichkeit, den Mitarbeitern des Tierparks bei der Arbeit zuzusehen - oder ihnen sogar zur Hand zu gehen. Zudem finden regelmäßig zoointerne Feiertage für die verschiedenen Tierspezies statt, und im Sommer werden jedes Jahr mehrtägige Camps für Kinder und Jugendliche organisiert.
Ein Besuch des Emirates Zoo Park ist damit nicht nur ein abwechslungsreiches Erlebnis, sondern auch ein perfekter Tagesausflug für die gesamte Familie!