Land & Leute

Geografie 
LageAbu Dhabi ist die Hauptstadt des gleichnamigen und zugleich größten Emirats der Vereinigten Arabischen Emirate und befindet sich an der Küste zum Persischen Golf, etwa zwei Stunden südöstlich von Dubai. Sie ist auf einer 70 Quadratkilometer großen Insel im Mangrovengürtel vor dem Festland situiert und durch bislang drei Brücken - die Mussafa, die Al-Maqtaa und die Scheich Zayed Brücke - mit diesem verbunden. Verschiedene künstlich angelegte Inseln, wie die Kulturinsel Saadiyat, sind um die Hauptinsel gelegen.
KlimaAbu Dhabi hat ein subtropisch-trockenes Klima und erfreut sich ganzjährigen Sonnenscheins. In den Monaten Juni bis September steigt die Luftfeuchtigkeit vor allem in den Küstenregionen, in den restlichen Monaten ist es moderat humid bis trocken. Die Durchschnittstemperatur im Sommer beträgt 35 Grad Celsius, im Winter liegt sie bei 20 Grad Celsius; die bislang erreichte Maximaltemperatur im Sommer betrug 49 Grad Celsius. Niederschlag ist selten in Abu Dhabi und kommt vor allem in den Monaten Februar und März vor; in den Sommermonaten kann es vermehrt zu Sandstürmen kommen.
Flora & FaunaObwohl der Großteil des Emirats aus Wüste und Dünenlandschaften besteht, können in Abu Dhabi eine Vielzahl an Pflanzen- und Tierarten entdeckt werden. Entlang der Küste finden sich vor allem Mangrovengewächse und Dattelpalmen, in den Wüstenregionen hingegen sogenannte Halophyten oder Salzpflanzen, darunter verschiedene Gräser und Büsche. Zu den am weitesten verbreiteten Tierarten in Abu Dhabi zählen das Kamel, die Ziege und verschiedene Reptilien wie Echsen und Schlangen; giftige Schlangenarten kommen ebenfalls im Emirat vor. In der Wüste finden sich außerdem Wüstenmäuse, –füchse und andere kleine Säugetierarten.
Gebirge

Die höchsten Erhebungen im Emirat Abu Dhabi befinden sich im Osten des Landes entlang der Grenze zum Oman und in den Ausläufern des Hadschar-Gebirges. Der bekannteste Berg der Region ist der Jebel Hafeet mit einer Höhe von 1240 Metern; der höchste Berg der Vereinigten Arabischen Emirate ist der Jabal Yibir mit fast 1530 Metern Höhe.

Menschen 
Bevölkerung620.000 Menschen
GemeindenEs wird sich darum bemüht, Abu Dhabis Gemeinden möglichst ausgeglichen zu halten, um eine Separierung der Bevölkerung entlang ethnischer oder anderer Linien zu vermeiden. Gemäß der groß angelegten Stadtplanung bis 2030 soll die Errichtung neuer Touristen- und Wohnviertel in einem solchen Stil erfolgen, dass keine isolierten Gemeinden entstehen.
MigrationDie Bevölkerung der Vereinigten Arabischen Emiraten setzt sich aus circa 80% Ausländern und nur 20% einheimischen Staatsbürgern zusammen; eine Zahl, die sich auch grob in der Bevölkerungsverteilung Abu Dhabis widerspiegelt. Die mit Abstand größte ethnische Gruppe sind Inder, gefolgt von Pakistani, Iranern und Angehörigen anderer arabischer Länder; außerdem leben ungefähr 6% westliche Expats, darunter Engländer, Amerikaner und Deutsche, in der Stadt.
SprachenDie offizielle Amtssprache ist Arabisch, Englisch gilt aber als Handelssprache und wird fast überall gesprochen und verstanden. Weitere vielgesprochene Sprachen sind Persisch, Hindi und Urdu.
Religion

Etwa 97% der Bevölkerung Abu Dhabis sind Muslime; zudem gibt es Hinduisten, Buddhisten und Christen. Die religiöse Toleranz in der Stadt ist sehr hoch und die Ausübung eines anderen Glaubens als des Islam für gewöhnlich kein Problem.

Regierung 
Offizieller Name ‏الإمارات العربيّة المتّحدة‎ (al-Imārāt al-‘Arabīya al-Muttaḥida)
StatusDie Vereinigten Arabischen Emirate sind eine Föderation, die aus sieben weitgehend autonomen Emiraten besteht; Abu Dhabi ist die Hauptstadt der VAE und zugleich der Name des größten Emirats.
Politische InstitutionenDie Vereinigten Arabischen Emirate sind ein patriarchalisch geprägtes Präsidialsystem ohne Parteien oder Opposition. Das Nationale Parlament besteht aus von den Emiren ernannten Abgeordneten mit beratender Funktion; diese 7 Emire, oder Herrscher der Emirate, bilden zugleich den sogenannten Obersten Rat. Der Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate wird alle fünf Jahre von diesem Rat gewählt.
StaatsoberhauptSeit 2004 ist Khalifa bin Zayed Al Nahyan der amtierende Präsident und somit Staatsoberhaupt der Vereinigten Arabischen Emirate.
RegierungschefDer amtierende Regierungschef ist der Premierminister Scheich Muhammed bin Raschid Al Maktum.
Hymne

Die Nationalhymne der Vereinigten Arabischen Emirate trägt den Titel „Ishy Bilady“ bzw. „Long Live My Nation“. Sie wurde 1971 verfasst und stammt aus der Feder Saad Abdel Wahabs.

Wirtschaft 
WirtschaftszweigeÖl und Erdgas, Fischfang, Werften und Schiffsreparatur, Textilien, Landwirtschaft (Datteln, Melonen), traditionelle Handwerkskunst
TourismusDer Tourismussektor ist aktuell Gegenstand hoher Investitionen und wird gezielt mit Projekten wie der Saadiyat-Kulturinsel, Hotelanlagen und dem Bau einer Metro sowie weiterer Sehenswürdigkeiten wie dem Louvre, Ferrari World etc. ausgebaut. Die Realisierung aller Projekte ist momentan bis zum Jahr 2030 angesetzt.
Pro-Kopf-Einkommen63,000 US Dollar
  
Medien 
ZeitungenZu den größten arabischsprachigen Lokalzeitungen zählen Al Bayan, Al Ittihad und Al Khaleej; die Khaleej Times, Gulf Today, Emirates Today und die Gulf News sind englischsprachige Tageszeitungen. Auf regionaler Ebene werden die Al Ahram, Al Jazeera und die englischsprachige The National veröffentlicht. Aus dem internationalen Zeitungsangebot sind zum Beispiel die Financial Times und der International Herald Tribune erhältlich.
RadioZu den bekanntesten Radiosendern in Abu Dhabi zählen Emarat FM, Radio 1, Radio 2, Emirates 2 und Star FM.
FernsehenDie meisten Fernsehsender in Abu Dhabi sind staatliche Sender, darunter Abu Dhabi TV, Al Arabiya Dubai TV und Sharjah TV. Abu Dhabi Media betreibt die Kanäle Al Oula (Entertainment), Al Riyadiya (Sport), Drama und National Geographic Abu Dhabi.