Miraj Islamic Centre

File 140

Die islamische Kultur ist nicht nur mehrere tausend Jahre alt, sondern auch Ursprungsort einiger der schönsten Kunstformen und Handwerksfertigkeiten dieser Welt. Eine Kulturstätte, die dieses religiöse Erbe zu wahren und fördern versucht, ist das Miraj Islamic Art Centre in Abu Dhabi. Ganz gleich ob es sich um fein gewobene Teppiche, stilvolles Tafelsilber, wertvollen Schmuck oder kunstvoll verzierte Vasen handelt – in diesem Museum können Sie in direkten Kontakt mit der reichen Geschichte und Kultur des Islam treten und die Geheimnisse seiner Kunstfertigkeiten kennenlernen.
Liebe zum Detail und ein Hang zu höchst aufwendigen Verzierungen sind die Grundlagen der islamischen Kunst, welche sich bis heute in all ihren Formen und Verkörperungen erhalten haben. Die arabische Kalligrafie, zentrales Element dieser Philosophie, spielt eine dementsprechend große Rolle in den verschiedenen Ausstellungsbereichen des Miraj Islamic Centre. Zahlreiche Kollektionen und Gallerien befinden sich in dem Museum - zu den beliebtesten zählen die Gemäldegallerie, eine Kollektion an Silberware und eine Reihe handgewebter Pashminas und Wandteppiche. Weitere Bereiche des Miraj Islamic Art Centre widmen sich bestimmten, traditionell islamischen Kunstfertigkeiten, wie beispielsweise der Zardozi Stickerei, der arabischen Mosaikkunst Parchin Kari oder der ornamentalen Pappmaché-Kunst.
Ein Besuch im Miraj Islamic Centre gleicht einer Reise durch die islamische Kunstgeschichte und Alltagskultur; und die faszinierende Auswahl an Ausstellungsstücken, die nicht nur aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, sondern auch aus Ägypten, dem Iran, Russland und weiteren Ländern stammen, macht den Besuch im Museum zu einer einmaligen, beeindruckenden Erfahrung. Komplettiert wird das Besuchererlebnis durch die hilfsbereiten und sachkundigen Museumsmitarbeiter, die Besuchern gerne nähere Informationen zu den Techniken und Besonderheiten der einzelnen Kunstformen geben.
Das Miraj Islamic Centre ist täglich geöffnet und der Eintritt ist kostenfrei.